535 | The Beauty of Caltech | Mauna Kea, Hawaii



Die Geschichte hinter dem Bild:

Das Caltech Submillimeter Observatory (CSO) ist meines Erachtens eines der schönsten Observatorien. 2015 wurde es nach 29 Jahren Betrieb abgestellt und wird demnächst abgebaut. Aus diesem Grund war es mir ein Anliegen noch ein Foto der glänzenden Kugel unter der Milchstrasse zu schiessen, bevor es vom Gipfel getragen wird. Auf dem Mauna Kea haben alle Teleskope die Auflage, dass sie den Standort gleich verlassen müssen, wie sie ihn übernommen haben. Daher wird hier in Zukunft nur noch Sand und Stein zu finden sein.


Release: 2017-08-02
Kategorie: #astro



533 | Haleakala Heavens | Haleakala, Hawaii



Die Geschichte hinter dem Bild:

Der Vulkan Haleakala ist eine der grossen Attraktionen auf Maui. Hier trifft man vor allem bei Sonneaufgang hunderte von Leuten an. In dieser Nacht war ich überraschenderweise der einzige. Kurz nach Untergang des Mondes zeigte sich die Milchstrasse in ihrer ganzen Pracht. Als sie senkrecht über dem Haleakala Observatorium stand, dachte ich etwas Lightpainting würde dem Bild guttun. Ich wollte schon fast selber ins Auto springen, als tatsächlich Techniker vom Gipfel fuhren. Ich konnte mein Glück kaum fassen, als ich das Bild auf meiner Kamera sah.


Release: 2017-07-31
Kategorie: #astro



536 | Alpine Legacy | Vals, Schweiz



Die Geschichte hinter dem Bild:

Seit tausenden von Jahren geht der Antares mit seinen benachbarten Sternen im Juli über dem Valser Güferhorn (3379m) und seinem Gletscher unter. Diesen Anblick werden wohl schon unsere Kinder nicht mehr geniessen können. Der Gletscher schmilzt rasant davon. Die grauen Stellen waren noch vor wenigen Jahrzenten ebenfalls vergletschert. Traurig wenn ich daran denke, wie viel Schönes unseres Landes in Zukunft verloren geht.


Release: 2017-07-27
Kategorie: #astro



532 | Lava Land | Kilauea, Hawaii



Die Geschichte hinter dem Bild:

Am Fusse des Vulkans Kilauea auf der Big Island von Hawaii, machten wir uns auf den Weg die fliesende Lava zu sehen. Dies war bereits mein fünfter Besuch der Insel und bisher hatte es nie geklappt. Als wir nach einer zwei stündigen Wanderung am Ort des Geschehens angekommen waren, meine unser Hawaiianischer Freund, es fliesse hier heute keine Lava. Wir hatten den Lavastrom um einen Tag verpasst, schon wieder. Die Oberfläche der ein Tag alten Lava war jedoch noch so heiss, dass sogar die Schuhe meiner Freundin geschmolzen sind. Wir wurden dafür mit einem farbenprächtigen Sonnenuntergang entschädigt.


Release: 2017-07-26
Kategorie: #landscape



534 | The Lava House | Kalapana, Hawaii



Die Geschichte hinter dem Bild:

Es gibt Orte die sind nur schwer zu beschreiben. So auch dieses Haus, welches auf dem Kalapana Lavastrom von 1986 gebaut wurde. Hier standen mal mehr als 100 Häuser, heute sind es nur ein paar Duzend neu erbaute. Von der Terrasse dieses Hauses hatte man einen entfernten Blick auf die Lava welche vom Kilauea runterfloss. Als ich hier in der Nacht auf der Lava umherwanderte riss der Himmel auf und das Zentrum der Milchstrasse war direkt über dem Haus zu sehen. Das alte Licht der Sterne zu sehen, während ich auf neuem Land stand, war etwas ganz Spezielles.


Release: 2017-07-26
Kategorie: #astro



537 | M31 | Vals, Schweiz



Die Geschichte hinter dem Bild:

Als wir zu Besuch in Vals waren, durfte ich meine Kamera zum ersten Mal an ein Teleskop anschliessen. Bei Halbmond konnte ich für 30min Bilder unserer Nachbargalaxie schiessen. Die Andromeda Galaxie wird in einigen Milliarden Jahren mit der Milchstrasse verschmelzen. Bis dahin bleiben uns aber noch viele Nächte, um dieses wundervolle Objekt zu beobachten


Release: 2017-07-25
Kategorie: #astro



531 | Home | Mauna Kea, Hawaii



Die Geschichte hinter dem Bild:

Die Milchstrasse, mein aufwändigstes Projekt. Schon lange hatte ich die Idee ein Panorama unserer Heimatgalaxie zu schiessen, welches sich für einen sehr grossen Druck eignen würde. Mir war aber klar, dass ich dieses nicht in der Schweiz realisieren kann. Dies war einer der Gründe für die fünfte Reise auf die Big Island von Hawaii. Mit meinem Startracker stand ich nun auf über 4000m am Mauna Kea und sammelte während mehr als acht Stunden und ein Teil nach dem anderen. Es dauerte nicht lange bis sich die Höhe bemerkbar machte. Der Kopf hämmerte und auch sonst teilte mir mein Körper mit, dass ich nicht hier hingehöre. Doch mit dem Ziel vor Augen vollendete ich mein Werk. Als ich am nächsten Abend aufstand, fühlte es sich so an als sei ich einen Marathon gelaufen.


Release: 2017-07-24
Kategorie: #astro




GIANNIKRATTLI.COM