landscape

280 | Matterhorn Sunset | Zermatt, Schweiz
Matterhorn Sunset
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als wir im September an den wahrscheinlich meistfotografierten Bergsee der Schweiz reisten, trafen wir auf zahlreiche andere Fotografen, die ebenfalls auf einen herrlichen Sonnenuntergang am Matterhorn (4478m) hofften. Am Nachmittag scherzten wir noch, dass der aufgezogene Hochnebel komplett rot werden würde. Dass es dann aber gleich so intensive Farben zu sehen gab, wagte keiner zu glauben. Sogar die Fotos mit dem Mobiltelefon sahen klasse aus. Eine Stunde nach Sonnenuntergang zogen Wolken auf und auf 2600m konnte man kaum 100m weit sehen. Selten ein solches Wetter Glück gehabt! Was für ein Erlebnis!


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



366 | Alpine Meditation | Innerthal, Schweiz
Alpine Meditation
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Meistens ist es so, dass ich meine Touren nach einem bestimmten Foto ausrichte, welches ich mir schon genau im Kopf vorgestellt habe. Das heisst für mich ist es ein erfolgreicher Ausflug, wenn dieses eine Foto im Kasten ist. So war es auch dieses Mal nicht anders. Der Tierberg (1989m) ist, von der richtigen Seite betrachtet, ein Prachtsstein. Man kann förmlich sehen, wie sich die Gesteinsplatten übereinander geschoben haben. Diese Formen der Natur faszinieren mich ungemein. Als ich nun an diesem wolkenlosen Morgen auf dem Gipfel des Bockmattlis stand und die Sonne langsam hinter dem Tierberg aufging, musste ich vor Begeisterung schon fast aufpassen, dass ich nicht einen Schritt ans falsche Ort machte. Neben dem Gipfelkreuz ist nicht viel Platz, schon einen Meter daneben geht es senkrecht den Felsen runter Richtung Kanton Glarus. Ich blieb also andächtig stehen und wartete auf diesen einzigartigen Moment, wenn dich in den Bergen der erste Sonnenstrahl des Tages trifft. Genau darum ist die Landschaftsfotografie meine Leidenschaft.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



394 | One Golden Second | Oetwil am See, Schweiz
One Golden Second
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manchmal habe ich das Gefühl es muss Schicksal sein. Lange schon wollte ich ein Sonnenblumenfeld bei Sonnenuntergang fotografieren. Jedoch konnte ich in der Umgebung nie ein passendes finden. Letzte Woche fuhren wir auf dem Weg nach Hause einen kleinen Umweg und fanden per Zufall diesen magischen Ort! Kaum zu glauben, dass ich dieses Foto keine 10 Minuten von unserer Wohnung schiessen konnte. Mir stockte der Atem als sich die Sonne senkte und diesen Moment perfekt machte.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



112 | September Sunrise | Zürich, Schweiz
September Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Panorama von Zürich kurz nach Sonnenaufgang


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



205 | Last Day of Summer | Arosa, Schweiz
Last Day of Summer
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Älplisee in Arosa im Kanton Graubünden liegt auf 2156m und ist bekannt für seine ruhige Oberfläche, daher spiegeln sich die umliegenden Berge Aroser Rothorn (2980m), Älplihorn (3005m) and Tschirpen (2728m) sehr schön im Wasser. Von Arosa aus war es eine relativ einfache 1,5 stündige Wanderung mit 17kg im Rucksack. Die Idee war es den Sonnenuntergang, die Milchstrasse und den Sonnenaufgang zu fotografieren. Hier ist das Resultat. Als ich am See ankam war das Wetter ziemlich schlecht, Regen bei 3°C. Glücklicherweise stoppte der Regen nach einer halben Stunde und ich konnte die Reflektionen der Berge doch noch fotografieren. Allerdings war keine Wetterbesserung in Sicht, daher entschied ich mich für den Rückmarsch ins Dorf und setzte den Sonnenaufgang auf meine 2do Liste für das nächste Mal.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



234 | Frozen Sunrise | Zürich, Schweiz
Frozen Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Seit sieben Jahren wohne ich nun in schon in Zürich, doch so klar wie an diese kalten Winter Morgen habe ich die Glarner und Schwyzer Alpen noch nie gesehen. An diesem 2. Januar war der Sonnenaufgang für 8:11 Uhr angesagt. Also in der Dunkelheit aufgestanden und aus der nebligen Stadt entflohen auf den Uetliberg 869m. Leider war der Turm wegen Vereisung gesperrt, jedoch war die Aussicht so genial. Kurz vor Sonnenaufgang konnte ich die neblige Albiskette mit den Alpen im Hintergrund einfangen. Meiner Meinung nach das schönste Foto, das ich bisher in Zürich schiessen konnte, wenn auch von der Stadt herzlich wenig zu sehen ist.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



251 | Tramonto di Lugano | Lugano, Schweiz
Tramonto di Lugano
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Bild wurde vom Gipfel des Monte Brés (925m) aufgenommen. Glücklicherweise war die letzte Talfahrt der Zahnradbahn um 18:05 und Sonnenuntergang um 18:20, daher war ich fast alleine auf dem Berg. Auf dem Foto sind der Luganersee sowie die Stadt Lugano zu sehen. Links im Bild ist der zweite bekannte Aussichtspunkte, auf den man hinaufsteigen kann, der S.Salvatore (912m). Lugano liegt an der Grenze zu Italien, daher liegen die Italienischen National Parks Parco Nazionale della Val Grande, Campo dei Fiori Regional Park und Parco delle Cinque Vette gleich um die Ecke. Durch die Form der Schweizer/Italienischen Grenze können rechts im Bild in der Ferne einige der höchsten Gipfel der Schweiz ausgemacht werden Parrotspitze (4432m), Signalkuppe (4554m), Zumsteinspitze (4563m), Dufourspitze (4634m) und das Jägerhorn (3970m).


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



265 | Swiss Dreams | Innerthal, Schweiz
Swiss Dreams
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Nachdem wir auf dem Brüschstockhügel (1488m) unser Zelt aufgeschlagen und unsere Kameras auf die Stative montiert hatten, waren wir bereit für den Sonnenuntergang. Manchmal lohnt es sich bei Sonnenuntergang auch einen Blick hinter sich zu werfen. Der bewölkte Sonnenuntergang gab den Bergen Redertenstock (2295), Mutteristock (2294), Silberen (2319m), Fluebrig (2093m) über dem Wägitalersee und den dazwischenliegenden Glarner Alpen eine rötliche Färbung.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



269 | Tesla Tower | Schwyz, Schweiz
Tesla Tower
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Bild zeigt einen Blitz der während eines intensiven Gewitters in die Rigi (1798m) einschlägt. Für zwei Stunden waren unzählige Blitze zu sehen. Drei davon schlugen in den Funkturm auf der Riga ein, wovon dieser der spektakulärste war. Der Blitz sieht aus wie ein Baum der Richtung Himmel wandert. Das Foto wurde aus 27km Entfernung mit 200mm geschossen, wo es windstill und der Himmel Sternenklar war.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



276 | Waking up in Switzerland | Arth, Schweiz
Waking up in Switzerland
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Was macht den Reiz aus die Schweiz zu besuchen? Für mich ist ein Sonnenaufgang in den Bergen etwas unvergleichlich Schönes. Die frische Luft und die atemberaubenden Panoramen sind wahrhaft magisch. Das frühe Aufstehen lohnt sich, sollte die Sicht auch für einmal nicht ganz klar sein.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



279 | Derborence Sunrise | Derborence, Schweiz
Derborence Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

In der Schweiz gibt es unzählige Bergseen, dieser Ort zählt für mich zu den schönsten. Der Weg hierhin führt durch ein grossflächiges Weinanbaugebiet, schmale Strassen, die in den Fels gehauen sind und durch einen der ursprünglichsten Wälder unseres Landes. Stark abfallende Felswände und Berge die steil in den Himmel ragen sind keine Seltenheit. Schon der Weg ist also ein Abenteuer.
Im September erlebten wir tiefe Temperaturen in der Nacht. Der Boden war bereits frostig und ich konnte mein Stativ im Morgengrauen näher am Wasser positionieren. Am Ufer bildete sich bereits Eis und durch die Kälte war das Wasser auch zu Sonnenaufgang noch spiegelglatt. Als sich schliesslich die leichte Wolkendecke zu färben begann, erwachte das Tal zu neuem Leben.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



281 | Into the Abyss | Kandersteg, Schweiz
Into the Abyss
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das Berner Oberland ist für seine steil abfallenden Felswände bekannt und ein Paradies für viele Extremsportler. Die Berner Alpen präsentierten sich an diesem September Abend im perfekten Licht, als sich dieser Gleitschirmflieger ins ungewisse Wolkenmeer stürzte. Da mir persönlich mehr das Ruhige liegt, konnte ich die passende Komposition bereithalten bis sich solch ein "Vogel" wunderschön im Bild positionierte.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



364 | Bockmattli | Innerthal, Schweiz
Bockmattli
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Foto war schon lange ein Herzensprojekt von mir. Seit nun fast 32 Jahren schaue ich zur steilen Felswand des Bockmattlis hoch und denke jedes Mal aufs neue, was für ein Berg! Lange hat mich die steile und anstrengende Wanderung abgeschreckt. Letzte Woche war es aber endlich soweit. Ich packte meine Kamera, mein Zelt und ganz viel Flüssigkeit und trug meinen 19kg schweren Fotorucksack bei 30°C die 1022 Höhenmeter hoch bis zum Gipfelkreuz. Auf 1932m angekommen, war die Aussicht genau so fantastisch wie ich sie mir vorgestellt hatte. Einfach nur perfekt!


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



375 | Iceland | Melchsee-Frutt, Schweiz
Iceland
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als ich nach 25 Jahren zum ersten Mal wieder auf der Melchsee-Frutt war, kam es mir vor als wäre ich in Iceland. Die Landschaft erinnerte mich sehr stark daran. Auch der Fakt, dass hier fast niemand war verstärkte dieses Gefühl. Den ganzen Nachmittag schon spielte das Licht mit den Wolken und zauberte magische Strahlen in den Himmel. Als die Sonne zum Untergang ansetzte war ich so gebannt, dass mir aus Versehen fast noch die Kamera vom Stativ fiel. Besonders speziell ist dieser Ort auch, da es ganz nahe am geografischen Mittelpunkt der Schweiz liegt. Dies war mir bis dahin gar nicht bewusst.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



403 | Golden Lake | Sils, Schweiz
Golden Lake
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Engadiner Herbst ist etwas ganz Besonderes. Die Lerchen färben die ganze Region golden und zeigen sich somit für einen kurzen Moment von einer ganz speziellen Seite. Als wir einige Tage im Büdnerland verbrachten, erwischten wir gerade den Höhepunkt der Färbung, wie uns der Besitzer des einzigen Hauses direkt am Silsersee mitteilte. Das blaue Wasser und die verschneite Bergkuppe des Piz da la Margna (3159m) rundeten diesen Anblick ab.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



436 | Frozen Silence | Engelberg, Schweiz
Frozen Silence
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als wir an diesem Wintermorgen aus den Federn krochen, hatten wir das Gefühl es sei etwas kühler als sonst. Denn nach einer nebligen Nacht im Talkessel, war die Umgebung wie schockgefroren. Es herrschte eine magische Stille. Wir konnten uns an diesem surrealen Ort kaum sattsehen. Das Thermometer zeigte -19°C an und die Finger fingen nach kurzer Zeit an zu schmerzen. Hätte ich die Handschuhe doch bloss nicht im Auto vergessen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



24 | Into the Wild | Alsaka, USA
Into the Wild
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Strassen in Alaska so lange wie das das Auge reicht


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



26 | Soundwave of Silence | Alsaka, USA
Soundwave of Silence
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Definition von stillen Gewässern


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



30 | The Last Frontier | Alsaka, USA
The Last Frontier
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

The Last Frontier bezeichnet den 49sten Staat der USA


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



263 | The Eye of Halemaumau | Hawaii Volcanoes National Park, Hawaii
The Eye of Halemaumau
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Foto wurde vom Jagger Museum Overlook am Kilauea Vulkan (1247m) auf der Big Island von Hawaii aufgenommen, als gerade Wolken aufzogen über dem Hawaii Volcanoes National Park. Die Wochen bevor ich dieses Bild geschossen hatte, war der Lava See in den Halemaumau Krater überlaufen. Unglücklicherweise sank die Lava einige Tage vor unserer Ankunft wieder und die Lava war nicht mehr zu sehen. Trotzdem war das Glühen der Lava beindruckend wie immer.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



100 | Bamboo Matrix | Hana, Hawaii
Bamboo Matrix
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Pfad durch den Bambuswald von Maui.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



143 | Swiss Dusk | Luzern, Schweiz
Swiss Dusk
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Sonnenuntergang über dem Vierwaldstättersee


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



160 | Sights of Albis | Zürich, Schweiz
Sights of Albis
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Sonnenuntergang über dem Knonauer Amt


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



165 | Clouds of Rotoiti | Tasman, New Zealand
Clouds of Rotoiti
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Ein bewölkter Tag am Fusse des Mount Roberts.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



167 | Majestic Falls | Hinahina, New Zealand
Majestic Falls
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Wasserfall im Urwald von Neuseeland


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



192 | Q, Iceland | Stöðvarfjörður, Iceland
Q, Iceland
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Mitternachtssonne im Osten von Island am Stöðvarfjörður.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



198 | Land Before Time | Suðurland, Iceland
Land Before Time
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der 122m hohe Haifoss, seines Zeichens dritthöchster Wasserfall Islands, an einem regnerischen Nachmittag.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



200 | Glaernisch at Dawn | Glarus, Schweiz
Glaernisch at Dawn
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das Bild zeigt die Linthebene mit Glärnisch Gipfel im Morgenrot. Von Glarus zwei Stunden mit zwei Kameras und 20kg im Rucksack zum Hüttenkopf (1100m) hochgewandert, wo die Milchstrasse über Glarus bereits auf mich wartete (Foto folgt). Um 03:00 zogen Wolken auf und machten das Panorama dicht, bis um 06:36 der Himmel nochmals kurz aufriss und zum epischen Sonnenaufgang ansetzte. Atemberaubend!


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



201 | Guardians of Arosa | Arosa, Schweiz
Guardians of Arosa
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Kürzlich verbrachte ich fünf bewölkte Tage in Arosa, Graubünden. Ich hoffte auf dramatische Wolkenhimmel über den Bergseen. Dieses Foto wurde am Dienstag Morgen um 06:29 aufgenommen. Nach der Tagwache um 04:00 und einer 30 minütigen Wanderung auf 1600m runter, wartete ich auf den perfekten Moment bis die umliegenden Berge (Schiesshorn 2605m, Sandhubel 2763m, Älpliseehorn 2725m) nicht mehr von den Wolken bedeckt waren. Aufgrund der niedrigen Temperaturen von 3°C war der Stausee Isel sehr ruhig und zeigte diese schönen Reflektionen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



207 | Creation of Earth | Hawaii Volcanoes National Park, Hawaii
Creation of Earth
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Am Ende der chain of craters road im Hawaii Volcanoes National Park liegen die Weiten des Lavafeldes das sich über ca. 10km bis nach Kalapana erstreckt. Eine Wanderung in der Mittagshitze ist nicht gerade der grösste Spass den man auf der Insel erleben kann. In den Abendstunden sieht dies dann ganz anders aus. Es ist ein grossartiger Ort, um Fotos zu schiessen, da man hier fast mit Bestimmtheit auf keine anderen Leute trifft. Dieses Foto wurde kurz nach Sonnenuntergang geschossen. Die Wolken färbten sich rot, währen der Vulkan Kilauea wie immer rauchte. Man kann seinen Rauch im oberen rechten Teil des Fotos sehen. Es ist faszinierend zu sehen wie die Natur das tote Schwarz langsam in ein lebendiges Grün verwandelt.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



246 | Sunset of the Dragon | Schwyz, Schweiz
Sunset of the Dragon
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Foto wurde auf dem Gipfel des Rigis auf 1798m aufgenommen. Der Berg in der Ferne ist der Pilatus (2128m) welcher Drachenberg genannt wird. Da die aus der Wolkendecke herausragende Spitze ein atemberaubendes Panorama ergab, war ich bei Sonnenuntergang nicht der einzige mit der Fotokamera im Anschlag. Allerdings war ich der einzige der vom Gipfel fotografierte. Wenig später realisierte ich dann auch warum, vom sich im Wind bewegende Funkturm hagelte es nämlich von Zeit zu Zeit Schnee und Eis. Glücklicherweise erwischte mich keiner der hinunterstürzenden Brocken.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



260 | Rising Giants | Näfels, Schweiz
Rising Giants
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Obersee (952m) liegt oberhalb von Näfels im Kanton Glarus am Anfang der Glarner Alpen. Er ist bekannt für seine flache Oberfläche und die Spiegelung der umliegenden Berge. Da Vorsaison Stimmung herrschte, war das Hotel und der Camping Platz immer noch geschlossen und niemand sonst war hier oben anzutreffen. Auf dem Foto sieht man den Brünnelistock (2133m) links und den Bärensolspitz (1831m) rechts, gespiegelt im Obersee.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



305 | Reach | Maui, Hawaii
Reach
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieser gigantisch hausgrosse Banyanbaum befindet sich auf der Insel Maui. Trotz des grossen Touristenaufkommens auf der Hawaiianischen Insel können einige Dinge ohne Leute gesehen werden. Früh aufstehen ist dafür aber ein Muss, denn glücklicherweise verpassen die meisten Hawaii Touristen den Sonnenaufgang. Als ich vor diesem Baum stand, war ich überwältigt und wurde im selben Moment von duzenden Mücken gestochen. Das verwaschene Glänzen zwischen den Ästen entstand durch ein Unglück am Vortag, als meine Kamera stundenlang heftigem Regen ausgesetzt war.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



329 | Jurassic | Serra di Ferro, Korsika
Jurassic
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Die Steine an der Westküste von Korsika werden mir noch lange in Erinnerung bleiben. Unheimlich schöne Formen präsentierten sich an diesem Ort. Es war fast unmöglich, sich für einen Platz zu entscheiden, denn alle paar Meter sah es komplett anders und einfach wunderbar aus. Kurz vor Sonnenuntergang platzierte ich mein Stativ an dieser Stelle und konnte mein Glück kaum fassen als die Sonne nochmals kurz über dem Capo Nero aufblitzte. Hier hätte ich tagelang fotografieren können. Ein magischer Ort der Stille und Kraft.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



333 | Coastal Flora | Ile Rousse, Korsika
Coastal Flora
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Häufig braucht man in der Fotografie auch etwas Glück, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Diesen Sonnenuntergang hätte ich verpasst, wäre mein Location Spotter nicht auf die Idee gekommen, doch noch die letzten Meter bis hoch zum Leuchtturm hochzugehen. Geplant war ein Bild mit dem Leuchtturm von Ile Rousse mit der untergehenden Sonne im Hintergrund. Die knallig blühende Flora liess mein geplantes Bild verblühen, weshalb ich mich für diesen Spot entschied.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



353 | Inspiring Moments | Alt St.Johann, Schweiz
Inspiring Moments
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manche Momente bleiben unvergessen! So auch diese Szene, die ich im Toggenburg fotografieren durfte. Während des Sonnenunterganges weidete diese Kuh ganz gemütlich im warmen Abendlicht. Ich glaube sie genoss diesen Moment genauso wie ich. Kurze Zeit später gesellten sich noch weitere Kühe dazu bis wir schlussendlich von ca. 20 Kühen umgeben waren. Es schien mir so als wollte uns die ganze Familie willkommen heissen. Kein Wunder also fühle ich mich in den Schweizer Bergen daheim.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



373 | Summer Glow | Innerthal, Schweiz
Summer Glow
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Für diesen Anblick nahm ich einige Strapazen auf mich. Bepackt mit schwerem Fotorucksack wanderte ich fast vier Stunden die Steilen hänge hinauf. Oben angekommen, wurde ich von Mutter Natur mit einem wundervollen Panorama belohnt. Vom Tierberg (1989m) bis hin zum Säntis (2502m) erstrahlten alle Gipfel im besten Licht.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



377 | Panoramic Mirror | Melchsee-Frutt, Schweiz
Panoramic Mirror
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Bei windstillen Verhältnissen funktioniert der Tannensee auf knapp 2000m wie ein Spiegel in dem sich die 3000er der Urner Alpen reflektieren. An diesem Abend waren die Berge um den Titlis etwas Wolken verhangen und es wehte ein leichter Wind. Auch trotz keiner spiegelglatten Oberfläche bot sich mir hier aber ein wunderbares Schauspiel zum Tagesabschluss.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



396 | Matterhorn Sunrise | Zermatt, Schweiz
Matterhorn Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als wir an diesem September Morgen an den Stellisee kamen, trafen wir auf etliche Fotografen, die die Nacht draussen verbracht hatten. Sie berichteten, dass sie in gefrorenen Schlafsäcken aufgewacht waren. So kalt die Luft, so heiss liefen die Auslöser der Kameras als der Sonnenaufgang ein wunderschönes Panorama am Matterhorn (4478m) zeichnete.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



398 | Holi Festival of Nature | Frutigen, Schweiz
Holi Festival of Nature
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Normalerweise bin ich bei Dämmerung auf der Suche nach wunderschönen Panoramen. Im Herbst, wenn sich die Bäume färben, bin ich aber auch viel an sonnigen Nachmittagen auf Pirsch nach leuchtenden Farben. Eine solche Farbenpracht, wie ich sie auf dem Weg von Kandersteg nach Grindelwald fand, hatte ich selten gesehen. Mitten im Bild hatte sich zudem eine Fliege platziert, wer kann sie sehen?


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



405 | Autumn Mistery | Sils, Schweiz
Autumn Mistery
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Silsersee im Engadin ist eine Oase der Entspannung. An diesem Morgen legte sich eine Nebeldecke über das Tal und der eisige Wind sorge für kalte Finger. Bei dieser Aufnahme zeigte sich der Piz da la Margna (3159m) für einen kurzen Moment bevor die Sonne aufging.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



408 | Männedorf Fire | Männedorf, Schweiz
Männedorf Fire
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Im Herbst ist nicht nur die Zeit der Farben im Wald, sondern auch die Jahreszeit mit den schönsten Sonnenuntergängen. An diesem Abend waren wir sehr glücklich, als wir dieses Farbenspiel in unserer Nachbarschaft beobachten konnten.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



412 | Branches of Light | Schönenberg, Schweiz
Branches of Light
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Auf der Suche nach Solitär Bäumen entdeckten wir den Teufenbachweiher in Schönenberg. Es kam dazu, dass die untergehende Sonne der Umgebung eine schöne Farbe verlieh. Ich fühlte mich mit diesem Ort verbunden, ohne ihn zu kennen. Später erfuhr ich, dass ich als kleines Kind mit meinen Eltern öfters hier war. Fotografie, manchmal eine Reise in die Vergangenheit.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



441 | Between Heavens | Wald, Schweiz
Between Heavens
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manche Tage beginnen bewölkt, dunkel, einfach trist. So auch heute als der dicke Nebel nicht viel Hoffnung machte. Doch plötzlich wurde es am Horizont hell. Für diesen magischen Moment kam die Sonne kurz zum Vorschein, verschlang den Nebel und hüllte ihn in ein fantastisches rot. Es war als würden wir zwischen zwei Himmeln schweben. Solche Sonnenaufgänge sind selten und bleiben lange in Erinnerung.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



442 | Lake Zurich Fire Snake | Männedorf, Schweiz
Lake Zurich Fire Snake
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Sonnenuntergänge. Wieder und wieder ein einzigartig faszinierendes Schauspiel der Natur. Unersättlich für Aug und Seele. So auch letzte Woche über dem Zürichsee. Von Männedorf aus gesehen erstreckte sich, ein von der Sonne feuerrot gefärbtes Wolkenband, von der Rigi über das ganze Seebecken.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



454 | House by the Lake | Sils, Schweiz
House by the Lake
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das einzige Haus direkt am Silsersee. Wer wohnt hier wohl? Beim Vorbeigehen sehen wir einen Herrn, der konzentriert am Gartentor herumhantiert. Ein „Grüezi wohl“ lässt Ihn aufschauen. Ein älterer sehr sympathischer Mann grüsst zurück und erzählt, dass er zwar nicht der „praktische“ Typ sei, das Gartentor aber könne er schon noch reparieren. Das Haus werde seit Generationen weitervererbt und er habe schon als kleiner „Buäb“ dem Grossvater geholfen. Dass es hier zu hausen ein „Tröimli“ sein muss, bestätigte er uns ohne Wenn und Aber.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



468 | The Descendants | Hirzel, Schweiz
The Descendants
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Fast wie gezeichnet sehen sie aus, die Moränenhügel welche sich bis ins Zugerland erstrecken. Fast auf jedem Hügel stehen bis zu 200 Jahre alte Linden. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Erinnerungsbäume. Einige wurden zum Gedenken an politische oder historische Ereignisse gepflanzt. Andere hingegen, wenn auf einem Hof etwa ein Stammhalter geboren worden ist. Meine Grosseltern zogen vor vielen Dekaden in diese Region und konnten sich bereits damals an dieser Pracht erfreuen. Schon als kleiner Bub wanderte ich mit meinen Eltern durch diese Landschaft und werde dies auch mit meinen Kindern tun. Diese Lindenbäume, sie werden mich auch an meine Vorfahren erinnern.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



ALLE BILDER ANZEIGEN

Landscape Photography by Gianni Krattli


GIANNIKRATTLI.COM