switzerland




280 | Matterhorn Sunset | Zermatt, Schweiz
Matterhorn Sunset
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als wir im September an den wahrscheinlich meistfotografierten Bergsee der Schweiz reisten, trafen wir auf zahlreiche andere Fotografen, die ebenfalls auf einen herrlichen Sonnenuntergang am Matterhorn (4478m) hofften. Am Nachmittag scherzten wir noch, dass der aufgezogene Hochnebel komplett rot werden würde. Dass es dann aber gleich so intensive Farben zu sehen gab, wagte keiner zu glauben. Sogar die Fotos mit dem Mobiltelefon sahen klasse aus. Eine Stunde nach Sonnenuntergang zogen Wolken auf und auf 2600m konnte man kaum 100m weit sehen. Selten ein solches Wetter Glück gehabt! Was für ein Erlebnis!


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



330 | Mystical Milky Way | Grabs, Schweiz
Mystical Milky Way
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das Iphone meldete bereits „Willkommen in Österreich“, die letzten Wolken zogen vorbei und dann war der Himmel nach einer mehrtägigen Tiefdruckphase endlich wieder sternenklar. Unglaublich welches Schauspiel mir über dem Voralpsee im Toggenburg geboten wurde. Über dem See bildete sich Nebel, der weich über die Landschaft zog und oberhalb des Gamsbergs (2385m) huschte leise die Milchstrasse vorbei. Durch die Feuchtigkeit bildete sich schon nach kurzer Zeit Dunst am Objektiv, was dazu führte, dass Saturn und Mars schon fast aussahen als wären sie benachbarte Galaxien. Kurz darauf waren keine 30 Sekunden Belichtungszeiten mehr möglich.
Viele schöne Orte der Schweiz durfte ich bisher besuchen, dieser Ort der Ruhe schafft es dabei auf die vorderen Plätze.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



366 | Alpine Meditation | Innerthal, Schweiz
Alpine Meditation
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Meistens ist es so, dass ich meine Touren nach einem bestimmten Foto ausrichte, welches ich mir schon genau im Kopf vorgestellt habe. Das heisst für mich ist es ein erfolgreicher Ausflug, wenn dieses eine Foto im Kasten ist. So war es auch dieses Mal nicht anders. Der Tierberg (1989m) ist, von der richtigen Seite betrachtet, ein Prachtsstein. Man kann förmlich sehen, wie sich die Gesteinsplatten übereinander geschoben haben. Diese Formen der Natur faszinieren mich ungemein. Als ich nun an diesem wolkenlosen Morgen auf dem Gipfel des Bockmattlis stand und die Sonne langsam hinter dem Tierberg aufging, musste ich vor Begeisterung schon fast aufpassen, dass ich nicht einen Schritt ans falsche Ort machte. Neben dem Gipfelkreuz ist nicht viel Platz, schon einen Meter daneben geht es senkrecht den Felsen runter Richtung Kanton Glarus. Ich blieb also andächtig stehen und wartete auf diesen einzigartigen Moment, wenn dich in den Bergen der erste Sonnenstrahl des Tages trifft. Genau darum ist die Landschaftsfotografie meine Leidenschaft.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



482 | Hilltop Heavens | Vorderthal, Schweiz
Hilltop Heavens
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

In manchen Nächten in den Bergen, denke ich „Bergbauer sollte man sein.“ Auf mich wirken die Szenerien, als seien sie an Romantik kaum zu übertreffen. Die harte Arbeit, die am Tag geleistet werden muss, wird völlig vergessen. Bevor die ersten Wanderer die Landschaft durchschreiten, bin ich mit den magischen Momenten im Gepäck längst wieder verschwunden. Auf meinen Reisen habe ich kaum einen Ort gefunden, der die Schweizer Bergwelt an Schönheit, Geborgenheit und Sicherheit übertrifft. Es macht also Sinn, dass sich in meinem Familienwappen ein Steinbock findet. Tief im Innern halt doch ein Bergler.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



394 | One Golden Second | Oetwil am See, Schweiz
One Golden Second
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manchmal habe ich das Gefühl es muss Schicksal sein. Lange schon wollte ich ein Sonnenblumenfeld bei Sonnenuntergang fotografieren. Jedoch konnte ich in der Umgebung nie ein passendes finden. Letzte Woche fuhren wir auf dem Weg nach Hause einen kleinen Umweg und fanden per Zufall diesen magischen Ort! Kaum zu glauben, dass ich dieses Foto keine 10 Minuten von unserer Wohnung schiessen konnte. Mir stockte der Atem als sich die Sonne senkte und diesen Moment perfekt machte.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



112 | September Sunrise | Zürich, Schweiz
September Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Panorama von Zürich kurz nach Sonnenaufgang


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



205 | Last Day of Summer | Arosa, Schweiz
Last Day of Summer
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Älplisee in Arosa im Kanton Graubünden liegt auf 2156m und ist bekannt für seine ruhige Oberfläche, daher spiegeln sich die umliegenden Berge Aroser Rothorn (2980m), Älplihorn (3005m) and Tschirpen (2728m) sehr schön im Wasser. Von Arosa aus war es eine relativ einfache 1,5 stündige Wanderung mit 17kg im Rucksack. Die Idee war es den Sonnenuntergang, die Milchstrasse und den Sonnenaufgang zu fotografieren. Hier ist das Resultat. Als ich am See ankam war das Wetter ziemlich schlecht, Regen bei 3°C. Glücklicherweise stoppte der Regen nach einer halben Stunde und ich konnte die Reflektionen der Berge doch noch fotografieren. Allerdings war keine Wetterbesserung in Sicht, daher entschied ich mich für den Rückmarsch ins Dorf und setzte den Sonnenaufgang auf meine 2do Liste für das nächste Mal.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



234 | Frozen Sunrise | Zürich, Schweiz
Frozen Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Seit sieben Jahren wohne ich nun in schon in Zürich, doch so klar wie an diese kalten Winter Morgen habe ich die Glarner und Schwyzer Alpen noch nie gesehen. An diesem 2. Januar war der Sonnenaufgang für 8:11 Uhr angesagt. Also in der Dunkelheit aufgestanden und aus der nebligen Stadt entflohen auf den Uetliberg 869m. Leider war der Turm wegen Vereisung gesperrt, jedoch war die Aussicht so genial. Kurz vor Sonnenaufgang konnte ich die neblige Albiskette mit den Alpen im Hintergrund einfangen. Meiner Meinung nach das schönste Foto, das ich bisher in Zürich schiessen konnte, wenn auch von der Stadt herzlich wenig zu sehen ist.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



251 | Tramonto di Lugano | Lugano, Schweiz
Tramonto di Lugano
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Bild wurde vom Gipfel des Monte Brés (925m) aufgenommen. Glücklicherweise war die letzte Talfahrt der Zahnradbahn um 18:05 und Sonnenuntergang um 18:20, daher war ich fast alleine auf dem Berg. Auf dem Foto sind der Luganersee sowie die Stadt Lugano zu sehen. Links im Bild ist der zweite bekannte Aussichtspunkte, auf den man hinaufsteigen kann, der S.Salvatore (912m). Lugano liegt an der Grenze zu Italien, daher liegen die Italienischen National Parks Parco Nazionale della Val Grande, Campo dei Fiori Regional Park und Parco delle Cinque Vette gleich um die Ecke. Durch die Form der Schweizer/Italienischen Grenze können rechts im Bild in der Ferne einige der höchsten Gipfel der Schweiz ausgemacht werden Parrotspitze (4432m), Signalkuppe (4554m), Zumsteinspitze (4563m), Dufourspitze (4634m) und das Jägerhorn (3970m).


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



265 | Swiss Dreams | Innerthal, Schweiz
Swiss Dreams
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Nachdem wir auf dem Brüschstockhügel (1488m) unser Zelt aufgeschlagen und unsere Kameras auf die Stative montiert hatten, waren wir bereit für den Sonnenuntergang. Manchmal lohnt es sich bei Sonnenuntergang auch einen Blick hinter sich zu werfen. Der bewölkte Sonnenuntergang gab den Bergen Redertenstock (2295), Mutteristock (2294), Silberen (2319m), Fluebrig (2093m) über dem Wägitalersee und den dazwischenliegenden Glarner Alpen eine rötliche Färbung.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



269 | Tesla Tower | Schwyz, Schweiz
Tesla Tower
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Bild zeigt einen Blitz der während eines intensiven Gewitters in die Rigi (1798m) einschlägt. Für zwei Stunden waren unzählige Blitze zu sehen. Drei davon schlugen in den Funkturm auf der Riga ein, wovon dieser der spektakulärste war. Der Blitz sieht aus wie ein Baum der Richtung Himmel wandert. Das Foto wurde aus 27km Entfernung mit 200mm geschossen, wo es windstill und der Himmel Sternenklar war.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



276 | Waking up in Switzerland | Arth, Schweiz
Waking up in Switzerland
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Was macht den Reiz aus die Schweiz zu besuchen? Für mich ist ein Sonnenaufgang in den Bergen etwas unvergleichlich Schönes. Die frische Luft und die atemberaubenden Panoramen sind wahrhaft magisch. Das frühe Aufstehen lohnt sich, sollte die Sicht auch für einmal nicht ganz klar sein.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



279 | Derborence Sunrise | Derborence, Schweiz
Derborence Sunrise
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

In der Schweiz gibt es unzählige Bergseen, dieser Ort zählt für mich zu den schönsten. Der Weg hierhin führt durch ein grossflächiges Weinanbaugebiet, schmale Strassen, die in den Fels gehauen sind und durch einen der ursprünglichsten Wälder unseres Landes. Stark abfallende Felswände und Berge die steil in den Himmel ragen sind keine Seltenheit. Schon der Weg ist also ein Abenteuer.
Im September erlebten wir tiefe Temperaturen in der Nacht. Der Boden war bereits frostig und ich konnte mein Stativ im Morgengrauen näher am Wasser positionieren. Am Ufer bildete sich bereits Eis und durch die Kälte war das Wasser auch zu Sonnenaufgang noch spiegelglatt. Als sich schliesslich die leichte Wolkendecke zu färben begann, erwachte das Tal zu neuem Leben.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



281 | Into the Abyss | Kandersteg, Schweiz
Into the Abyss
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das Berner Oberland ist für seine steil abfallenden Felswände bekannt und ein Paradies für viele Extremsportler. Die Berner Alpen präsentierten sich an diesem September Abend im perfekten Licht, als sich dieser Gleitschirmflieger ins ungewisse Wolkenmeer stürzte. Da mir persönlich mehr das Ruhige liegt, konnte ich die passende Komposition bereithalten bis sich solch ein "Vogel" wunderschön im Bild positionierte.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



346 | Terraforming | Alt St.Johann, Schweiz
Terraforming
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Seit Jahren treffe ich auf meinen Ausflügen immer wieder auf die Churfirsten. Vom Walensee ragen sie, beinahe unbezwingbar scheinend, steil in den Himmel. Diese Berge faszinieren vom ersten Augenblick an. Auf der Rückseite sind die Gipfel zwar weniger steil, die Landschaft dafür umso schöner. Sie sind das Aushängeschild des Toggenburgs.
In dieser Nacht verbrachten wir wundervolle Stunden inmitten von mehreren hundert Kühen. Diese tollen Tiere waren lammfromm und sehr interessiert, so sehr, dass Sie einem häufig direkt vor die Kamera standen. Nach einigen Streicheleinheiten zogen sie glücklich weiter oder legten sich gemütlich rund um uns ins Gras. Als kaum noch Kuhglocken zu hören waren, verzogen sich die letzten Wolken und die Milchstrasse erstrahlte am Nachthimmel. So mächtig die Churfirsten auch scheinen, im Universum sind es doch nur kleine Sandkörner.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



352 | Toggenburg Dreamscape | Alt St.Johann, Schweiz
Toggenburg Dreamscape
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Vor langer Zeit, noch bevor ich mich mit der Astrofotografie befasste, sah ich ein Foto eines Berges, der mich schon fast ans Matterhorn erinnerte. Es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen der Churfirsten handelt, den Frümsel (2267m). Der Name klingt nicht majestätisch, doch bei Nacht steht dieser Fels perfekt ausgerichtet zur Milchstrasse. Unglaublich was für zauberhafte Motive unsere Schweiz doch bietet.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



354 | Out of Reach | Vorderthal, Schweiz
Out of Reach
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Die Andromeda Galaxie ist 2,5 Millionen Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt und somit liegt sie am nächsten an der Milchstrasse. Trotzdem wird Andromeda für uns niemals erreichbar sein.
Am Mittwochabend entschloss ich mich meinen Startracker auf eine Wanderung mitzunehmen. Als ich mich um 02:00 schlafen legte, verfolgte meine Kamera für 1h40min unsere Nachbarin.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



359 | Verzasca Perseids 2016 | Verzasca, Schweiz
Verzasca Perseids 2016
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

In der Nacht vom 11.-12. August war der Höhepunkt der Perseiden und gemäss Vorhersagen sollten diese 2016 so intensiv sein wie nur alle 12 Jahre. Unglücklicherweise war für die ganze Deutsch und Westschweiz schlechtes Wetter vorhergesagt. Natürlich konnten wir uns dieses Spektakel aber nicht entgehen lassen und entschieden uns für den etwas längeren Weg ins Tessin. Alles gepackt und ab auf die Autobahn. Auf dem Gotthardpass bemerkten wir dann, dass vor lauter Vorfreude die meisten warmen Jacken zu Hause geblieben waren, aber die Schlafsäcke hatten wir ja dabei. Es ging also das letzte Stück durch die Dunkelheit hoch zur Verzasca Staumauer. Diesen Ort kannten wir nur bei Tag, wenn es immer viele Leute hat, die sich mit dem Bungeeseil die Mauer runterstürzen wollen. In der Nacht waren wir hier die einzigen. Die beste Idee war unsere Liegestühle durch die halbe Schweiz zu transportieren, so konnten wir uns in den Schlafsack kuscheln und gemütlich den sternenklaren Himmel beobachten. Und was sich uns hier für ein Schauspiel bot übertraf alle unsere Erwartungen! So viele und vor allem so helle Sternschnuppen hatten wir noch nie gesehen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



364 | Bockmattli | Innerthal, Schweiz
Bockmattli
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Foto war schon lange ein Herzensprojekt von mir. Seit nun fast 32 Jahren schaue ich zur steilen Felswand des Bockmattlis hoch und denke jedes Mal aufs neue, was für ein Berg! Lange hat mich die steile und anstrengende Wanderung abgeschreckt. Letzte Woche war es aber endlich soweit. Ich packte meine Kamera, mein Zelt und ganz viel Flüssigkeit und trug meinen 19kg schweren Fotorucksack bei 30°C die 1022 Höhenmeter hoch bis zum Gipfelkreuz. Auf 1932m angekommen, war die Aussicht genau so fantastisch wie ich sie mir vorgestellt hatte. Einfach nur perfekt!


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



375 | Iceland | Melchsee-Frutt, Schweiz
Iceland
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als ich nach 25 Jahren zum ersten Mal wieder auf der Melchsee-Frutt war, kam es mir vor als wäre ich in Iceland. Die Landschaft erinnerte mich sehr stark daran. Auch der Fakt, dass hier fast niemand war verstärkte dieses Gefühl. Den ganzen Nachmittag schon spielte das Licht mit den Wolken und zauberte magische Strahlen in den Himmel. Als die Sonne zum Untergang ansetzte war ich so gebannt, dass mir aus Versehen fast noch die Kamera vom Stativ fiel. Besonders speziell ist dieser Ort auch, da es ganz nahe am geografischen Mittelpunkt der Schweiz liegt. Dies war mir bis dahin gar nicht bewusst.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



403 | Golden Lake | Sils, Schweiz
Golden Lake
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Der Engadiner Herbst ist etwas ganz Besonderes. Die Lerchen färben die ganze Region golden und zeigen sich somit für einen kurzen Moment von einer ganz speziellen Seite. Als wir einige Tage im Büdnerland verbrachten, erwischten wir gerade den Höhepunkt der Färbung, wie uns der Besitzer des einzigen Hauses direkt am Silsersee mitteilte. Das blaue Wasser und die verschneite Bergkuppe des Piz da la Margna (3159m) rundeten diesen Anblick ab.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



433 | Sophistication | Männedorf, Schweiz
Sophistication
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manche Bildideen benötigen schier unendliche Geduld. Nicht nur das Fotografieren verlangt einiges ab, auch auf die richtigen Bedingungen zu warten ist langatmig. Im speziellen bei diesem Bild. Als ich diesen Baum vor knapp zwei Jahren entdeckte, wollte ich unbedingt Startrails damit ablichten. Allerdings sollte dies bei verschneiter Landschaft geschehen. So funkeln nicht nur die Sterne, sondern auch die Schneeoberfläche. Bisher hatte es hier aber nie Schnee und einen klaren Himmel zur selben Zeit. Bis jetzt, denn an diesem Abend stimmte einfach alles. Es war Halbmond und der Schnee glitzerte, zudem hatte es keine Wolken am Himmel. Das Thermometer zeigte knackige -15°C an und die Kamera war nach 5 Stunden komplett vereist. Das Resultat, ein Abbild aus meinen Träumen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



436 | Frozen Silence | Engelberg, Schweiz
Frozen Silence
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als wir an diesem Wintermorgen aus den Federn krochen, hatten wir das Gefühl es sei etwas kühler als sonst. Denn nach einer nebligen Nacht im Talkessel, war die Umgebung wie schockgefroren. Es herrschte eine magische Stille. Wir konnten uns an diesem surrealen Ort kaum sattsehen. Das Thermometer zeigte -19°C an und die Finger fingen nach kurzer Zeit an zu schmerzen. Hätte ich die Handschuhe doch bloss nicht im Auto vergessen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



481 | My Dream | Vorderthal, Schweiz
My Dream
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Seit ich die Milchstrasse das erste Mal sah, fasziniert sie mich. Um sie abzulichten habe ich nun schon unzählige Nächte habe ich nun schon in der Dunkelheit verbracht. In den letzten Jahren habe ich immer wieder von einem Bild geträumt. Jetzt konnte ich es endlich festhalten. Mein einsamer Schlafplatz in den Schweizer Bergen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



485 | Glacier Tales | Glarus, Schweiz
Glacier Tales
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Das Glarnerland, eine faszinierende Symbiose zwischen Berg und Mensch. Jeder Glarner scheint stolz auf seine Heimat zu sein. Und es ist wahrhaftig ein Paradies für Bergliebhaber. Hier habe auch ich meine Leidenschaft für die Astro- und Bergfotografie entdeckt. Nach einer abenteuerlichen Anreise im Dunkeln entstand dieses Panorama in welchem die Orte Niederurnen, Oberurnen, Näfels, Mollis, Netstal und die Stadt Glarus zu sehen sind. Umsäumt werden sie vom Fronalpstock (2124m), Schilt (2299m), Gross Chärpf (2794m), Hausstock (3158m), Vorder Glärnisch (2328m), Vrenelisgärtli (2903m) und Rautispitz (2283m). Ich freue mich jetzt schon dieses Bild in gross zu sehen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



ALLE BILDER ANZEIGEN

Switzerland Photography by Gianni Krattli


GIANNIKRATTLI.COM