seascape

543 | Fire of the Coconut | Puntarenas Salt Flats, Costa Rica
Fire of the Coconut
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Bevor ich mich entscheide den Sonnenuntergang zu fotografieren, frage ich mich oft, ob die untergehende Sonne wohl einen farbenprächtigen Himmel zaubert?
An diesem Abend in Costa Rica sollte es so sein. Die Wolken färbten sich feurig rot und spiegelten im Meer, dass zwischen Himmel und Erde fast nicht mehr zu unterscheiden war. Es fühlte sich so an, als schwebe man zwischen zwei Himmeln. Definitiv einer der atemberaubendsten Sonnenuntergänge meines Lebens.



DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



144 | Sunset over Toopua | Bora Bora, Polynesie français
Sunset over Toopua
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Sonnenuntergang über Motu Toopua von Bora Bora fotografiert.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



210 | Opolu Sunset | Hawi, Hawaii
Opolu Sunset
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Opolu Point ist der nördlichste Teil der Big Island von Hawaii. Er liegt ganz in der Nähe von des bekannten Dorfes Hawi, jedoch wird er weit weniger von Touristen heimgesucht. Die Küste hier ist wie geschaffen für die Seascape Fotografie. Die Formen der schwarzen Lavasteinen präsentieren einen perfekten Vordergrund für dramatische Sonnenuntergänge, die hier zu bestaunen sind. Die meiste Zeit ist im Norden auch Maui mit dem Vulkan Haleakala sichtbar, ganz rechts auf diesem Foto. Dieses Foto wurde mit einer 58 sekündigen Belichtung 35 Minuten nach Sonnenuntergang um 18:53 aufgenommen, um die spiegelglatte Wasseroberfläche und die verzaubernden Farben des Himmels einzufangen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



247 | Tenerife Fire | Tenerife, Spain
Tenerife Fire
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Dieses Foto zeigt einen der unglaublichsten Sonnenuntergänge, die ich bis jetzt gesehen habe an der Westküste von Teneriffa in Palm-Mar. Der Himmel war für fast eine Stunde rot gefärbt. Trotz des grossartigen Ergebnisses waren die Verhältnisse ziemlich schwierig. Der Wind blies höllisch und die Wellen spritzen so viel Wasser an mein Objektiv, dass ich es fast minütlich säubern musste.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



252 | Washed Away | South Point, Hawaii
Washed Away
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Die Geschichte hinter diesem Bild, welches die südlichsten Steine der Big Island von Hawaii zeigt, mag verrückt klingen. Das Foto sieht eher ruhig und geschmeidig aus, aber als ich auf den rutschigen Steinen stand, wurde ich beinahe von einer grossen Welle weggespült. Normalerweise sollte man nicht mit der Hawaiianischen Küste anlegen, die Strömung ist stark und die Felsen sind scharf. Dennoch wollte ich an diesem wunderschönen Sonntagmorgen die Gelegenheit beim Schopfe packen. Schon viele Male zuvor war ich in South Point, um den perfekten Ort für ein Foto zu suchen. Natürlich sah die ganze Geschichte in der Hawaiianischen Dunkelheit völlig anders aus und es dauerte eine Weile bis ich dieselben Steine wiedergefunden hatte. Als dies allerdings geschehen war, hiess es Rucksack in Sicherheit deponieren und die Kamera für den Sonnenaufgang platzieren. Am Ende war ich sehr zufrieden mit den drei finalen Langzeitbelichtungen für Himmel, Ozean und die Steine. Immer noch einer meiner liebsten Plätze der Erde.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



302 | Mesmerized | Kauai, Hawaii
Mesmerized
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Manche Orte auf dieser Erde sind an Schönheit nur schwer zu übertreffen. Dieses Strandhaus befindet sich auf der Insel Kaua'i. An diesem Morgen waren wir hypnotisiert vom Sonnenaufgang, da wir dies bisher nur selten so beobachten konnten. Kaua'i wird wegen seiner vielfältigen Flora auch die Garten Insel genannt und Regen ist hier keine Seltenheit. Als ich im Jahr 2010 zum ersten Mal nach Kaua'i reiste schüttete es für drei Tage aus Eimern. Auch die Nach bevor dieses Foto aufgenommen wurde, war der Himmel eingehüllt in dicke Regenwolken. Trotzdem gingen wir am Morgen zum Strand, mit der Hoffnung ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen. Wir hatten Glück! Für einige Minuten kam die Sonne zum Vorschein und färbte die Landschaft in einem warmen Farbton. Neben uns beobachtete ein Einheimischer den Sonnenaufgang und blies in ein Muschelhorn, um den anbrechenden Tag zu begrüssen. Alles zusammen machte diesen Moment sehr speziell.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



6 | Tropic Thunder | Huvafen Fushi, The Maldives
Tropic Thunder
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Zwei Tage andauernder Gewittersturm im Indischen Ozean


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



45 | Reefs of Matira | Bora Bora, Polynesie français
Reefs of Matira
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Boot im Garten eines Bewohners der Hauptinsel von Bora Bora


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



196 | Tidal Treasures | Reynisfjara, Iceland
Tidal Treasures
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Ein kalter Nachmittag bei Ebbe am Strand von Reynisfjara mit den Reynisdrangar im Hintergrund.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



102 | Struggle for Existence | Kalapana, Hawaii
Struggle for Existence
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Eine einsame Kokosnuss am schwarzen Strand von Kalapana.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



106 | Devastation Blue | Kona, Hawaii
Devastation Blue
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Ein Strand in der Nähe des Flughafens Kona auf Hawaii.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



146 | Shore of Matira | Bora Bora, Polynesie français
Shore of Matira
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Ein Boat an der Küste von Matira auf Bora Bora.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



147 | The Ultimate Palm | Bora Bora, Polynesie français
The Ultimate Palm
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Eine Palme die in den blauen Ozean ragt auf Bora Bora.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



547 | Aborigine | Dominical, Costa Rica
Aborigine
Klicken Sie auf das Foto für die Detailansicht.

Als ich sah wie dieser Mann am menschenleeren Strand entlangging, dachte ich so müssen sich die Ureinwohner Costa Ricas gefühlt haben. Einsam wachend über unendlich lange Sandstrände an der Küste des Pazifischen und Atlantischen Ozeans. Ein mulmiges Gefühl muss es gewesen sein, als plötzlich die Entdecker mit ihren Schiffen landeten und das Land an sich rissen.


DETAILS ZUM BILD | BILD KAUFEN



ALLE BILDER ANZEIGEN

Seascape Photography by Gianni Krattli


GIANNIKRATTLI.COM